Sie sind hier: StartseiteProdukte und DienstleistungenSprachlehrgänge

Klassischer Sprachunterricht

Sprachlehrgänge

Allgemeines

Ziel der Sprachausbildung im Bundessprachenamt nach der Einstufung in einen angemessenen Lehrgang ist die Vermittlung verwendungsbezogener Kommunikationsfertigkeiten im Hör- und Leseverstehen sowie im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in der jeweiligen Fremdsprache.

Diese Zielsetzung prägt auch das Prinzip des kommunikativen fertigkeitsorientierten Unterrichts am Bundessprachenamt. Im Lernalltag eines Lehrgangs bedeutet das:

  • intensiver Unterricht
  • lernerzentrierter Unterricht
  • multimedial unterstützter Unterricht

Das jeweilige Lehrgangsziel wird von den Bedarfsträgern vorgegeben und in der Regel mit dem Standardisierten Leistungsprofil (SLP) definiert. Der Nachweis des erreichten SLP erfolgt durch standardisierte Abschlussprüfungen, die den Forderungen an die Kommunikationsfertigkeiten im Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben auf einer der vier Leistungsstufen entsprechen.


|
Stand vom: 01.10.2008 | Autor: Pressestelle Bundessprachenamt