Sie sind hier: StartseiteWir über unsNachrichtenWer wir sind und was uns antreibt

Wer wir sind und was uns antreibt

Das Leitbild des BundessprachenamtesLupe
Das Leitbild des Bundessprachenamtes

Das neue Leitbild - nicht nur ein Anreiz für Außenstehende, sich bei uns zu bewerben oder mit uns zusammenzuarbeiten. Nicht nur eine Zusammenfassung, was man beim Sonntagskaffee auf die Frage antwortet "Was machst du eigentlich"? Sondern auch und vor allem ein Aufruf dazu, sich selbst und die eigene Arbeit wertzuschätzen.

Was lange währt….

Zugegeben: Ein neues Leitbild entsteht nicht von heute auf morgen. Es wurde viel geschrieben und über Formulierungen diskutiert - aber es hat sich gelohnt: Das neue Leitbild des Bundessprachenamtes bringt auf den Punkt, wer wir sind und was uns antreibt.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren aufgefordert, sich in ihren Referaten Gedanken dazu zu machen, wie sie ihre eigene Arbeit wahrnehmen und welche Merkmale das Bundessprachenamt einzigartig machen. Von den Referatsleitungen wurden alle Vorschläge gesammelt und schließlich in Arbeitsgruppen gebündelt.

Bei der Erarbeitung des Leitbildes war allen Beteiligten wichtig, viele Perspektiven und Standpunkte einfließen zu lassen, offen und konstruktiv um Lösungen zu ringen sowie die Inhalte in den Fachabteilungen abzustimmen.

… wird richtig gut

Heraus kam ein gemeinsames Werk, das in vier Leitsätzen das gemeinsame Selbstverständnis und die gemeinsamen Grundwerte aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundessprachenamtes formuliert - und dies nicht nur den eigenen Beschäftigten, sondern auch unseren Bedarfsträgern gegenüber.

Der besondere Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich mit großer Begeisterung für das neue Leitbild eingebracht haben!

Das neue Leitbild ist natürlich nicht als ein rein theoretisches Manifest gedacht, das nach dem einmaligen Kraftakt der Erarbeitung an den Wänden hängt, in Flyern verteilt wird und auf der Intranetseite nachzulesen ist, sondern dafür gemacht, mit Leben gefüllt zu werden.



Stand vom 23.01.2017 | Text: Oellrich BSprA/LtgStb